"Selbstverständlich war das Haus nicht nur Heimstätte geselliger Zusammenkünfte, sondern auch eine geistige Begegnungsstätte. Im Kneipraum wurde nicht nur gezecht, gescherzt, getanzt und gelacht, sondern auch referiert, debattiert, diskutiert und problematisiert. Unsere Verbindung zeigt gegenüber ihren Mitgliedern ein Höchstmaß an Liberalität und Loyalität. In gleichem Maße fordert sie von ihren Mitgliedern diese Einstellung, zumal sie jegliche politisch und weltanschauliche Gleichmacherei ablehnt. Der Bund [anm. d. Red.: Rugia] fordert also von seinen Angehörigen Toleranz im Denken und Handeln, politische, rassische und religiöse Vorurteilslosigkeit sowie eine politische kritische Bewusstseinshaltung."

aus der Festschrift: "100 Jahre Darmstädter Burschenschaft Rugia" (S. 194)


 

Deutschlans Stipendium

Zum Mitgliederbereich

Termine

Keine Termine

Freitextsuche


Rugia und Facebook

Seitenaufrufe

Heute32
Gestern288
Diese Woche320
Diesen Monat8594
Total115066

1
Online

23.05.2017

Webmaster:  Peter Hölzer ( E-Mail: )