Wir sind eine Gemeinschaft von Studenten und Absolventen der Technischen Universität sowie der Fachhochschule Darmstadt. Bei der Auswahl unserer Mitglieder legen wir viel Wert auf eine möglichst bunte Mischung, wobei uns Toleranz und Respekt vor Andersdenkenden sehr wichtig sind. In unserer Mitte befinden sich Studenten verschiedenster Fachrichtungen, Religionen und Nationalitäten.

Wir sind eine Studentenverbindung, die die burschenschaftliche Idee in moderner Form fortführt.

Wir sind ein fakultativ schlagender Bund, was bedeutet, dass wir die Grundzüge des akademischen Fechtens erlernen. Die Entscheidung, eine Partie mit scharfen Klingen zu schlagen, wird jedem selbst überlassen.

Wir erwarten von unseren Mitgliedern ein gewisses Maß an politischem Interesse, wobei es selbstverständlich jedem selbst überlassen bleibt, welcher politischen Strömung er angehört. Bei uns ist Gedankengut von den Piraten bis hin zur Jungen Union vertreten. Radikales Denken – gleichsam links wie rechts – lehnen wir hingegen ab. Gemeinsames Studieren und Feiern gehören ebenso zu unserem Zusammensein wie kontroverse Diskussionen.

Wir sind ein Lebensbund. Wir halten der Rugia ein Leben lang die Treue und knüpfen dabei ein Netzwerk reger Freundschaften – über die Generationen hinweg. Regelmäßig treffen wir uns zu Exkursionen, Ausflügen, Feiern, Vorträgen oder einfach zum gemütlichen Beisammensein auf unserem Verbindungshaus.

Wir gehören keinem Dachverband (mehr) an, sind aber Bestandteil eines Netzwerks von modernen und liberalen studentischen Verbindungen, zu denen wir rege Kontakte pflegen. So haben wir Übernachtungsmöglichkeiten in den meisten Unistädten und regelmäßige Blicke über den Darmstädter Tellerrand hinaus.

Wir unterstützen uns gegenseitig im Studium. Unser Haus bietet optimale Lernvoraussetzungen. Außerdem ist bei Problemen mit dem Lernstoff ein hilfreicher Mitbewohner meist nur eine Tür weit entfernt. Und gerade zu Beginn des Studiums sind die Erfahrungen der „Höheren Semester“ ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Egal, ob es dabei um Studienorganisation, Orientierung auf dem Campus oder das Darmstädter Nachtleben geht.

Wir werden gefördert und gefordert. Unser Altherrenbund vergibt Stipendien für Auslandsaufenthalte, Sprachkurse und Musikunterricht. Regelmäßig trainieren wir unsere „Softskills“ in Seminaren der Neuen DB Akademie. Unser internationales, branchenübergreifendes Netzwerk hilft beim Austausch von Erfahrungen sowie der Vermittlung von Praktikumsplätzen. Dafür erwarten wir von jedem Mitglied, dass es sein Studium gewissenhaft und erfolgreich vorantreibt. Wir engagieren uns aktiv in der Studentenförderung auch über die Grenzen unserer Gemeinschaft hinaus.

Wir können über die Akaflieg D.B. kostengünstig den Segelflug erlernen. Und während manche nach dem ersten Start sagen: „Einmal und nie wieder!“, werden viele von der Faszination des lautlosen Fliegens gepackt.

Wir verwalten uns selbst und lernen dabei viel über Teamarbeit, Organisation, Zeitmanagement und Verantwortungsbewusstsein.

Wir haben Spaß. Und das meist spontan und ohne jegliche Vereinsorganisation. Schließlich sind wir deutlich mehr als eine Zweck-WG.

Wir freuen uns, von Dir zu hören! Haben wir Dein Interesse geweckt? Ruf uns an, schreib eine E-Mail, komm zu einer unserer Veranstaltungen…! Wir freuen uns auf Dich!

Letzte Aktualisierungen des internen Bereichs

15.12.2017

Einladung zur Weinhachtsfeier am 17.12.2015 um 17:00 Uhr adH

Neu: 5. AC/BC des neuen Semesters - Protokolle zum Lesen und/oder Herunterladen

Neu: Diskussion und Meinungen zum Strategiepapier
Hier findet mittlerweile eine interessante Online-Diskussion statt.

Weihnachtsfeier

Sonntag, 17.12.2017 um 17:00 Uhr auf dem Haus.

Geboten wird ein leckeres Menü – Gulasch mit Spätzle und Salat. Als Nachtisch selbst gemachtes Tiramisu.

Es wird gewichtelt. Wer mitmachen will bringt ein Päckchen im Wert von ca. 5 € mit.

Ansonsten lässt man sich Überraschen, welche Programmpunkte noch auf der Tagesordnung stehen.

Es wird gebeten sich anzumelden beim XXX:

Zum internen Bereich

Freitextsuche